29 Okt

Herumdoktern an Symptomen

Was taten Zeitungen in den zurückliegenden Jahren, wenn sie spürten „Die Kunden laufen uns davon“ – seien dies Abonnenten oder Anzeigenkunden? Sie überarbeiteten ihr Layout! Stets in der Hoffnung, dass die Zahl ihrer Kunden wieder steigt, wenn die Bilder in ihrer Ausgaben etwas größer oder kleiner und die Überschriften der Artikel etwas fetter oder magerer sind.

Das war stets ein Trugschluss, denn der Kundenschwund hatte andere Ursachen. Also folgte kurze Zeit später oft das nächste Re-Design – mit einer ebenso geringen Wirkung, weil das Herumfummeln am Erscheinungsbild das Kernproblem nicht behob.

 

Herumbasteln an Webseite: Zeichen von Unsicherheit

Ähnlich verhält es sich bei Beratern. Wenn Berater ihren Außenauftritt – also zum Beispiel ihr Logo oder ihren Slogan oder gar ihre gesamte Webseite – immer wieder verändern, dann ist dies meist ein Indiz dafür: Sie „schwimmen“. Das heißt, sie haben ihren Markt und/oder eine erfolgreiche Marktbearbeitungsstrategie noch nicht gefunden. Oder: Sie können ihre Kunden nicht an sich binden, weil aus Kundensicht ihre Leistung nicht (mehr) stimmt. Also überdenken sie ihre Positionierung oder ihren Außenauftritt.

 

Eine Webseite ist ein Tool… und kein Konzept

Ein Schmunzeln löste es deshalb bei uns, den PRofilBeratern, aus, dass binnen weniger Wochen gleich zwei unserer Mitbewerber, die ebenfalls Marketingberater für Berater sind, mit völlig neu gestalteten Webseiten sozusagen einen Neustart wagten – und dies nicht zum ersten, nein zweiten Mal in kurzer Zeit.

 

Wir wünschen Ihnen dabei viel Erfolg – obwohl wir daran erhebliche Zweifel haben. Denn wie bereits gesagt: Wenn Berater immer wieder ihre Positionierung und ihren Außenauftritt überdenken und sich und ihre Leistungen neu verpacken, dann ist das meist ein Indiz dafür, dass sie ihren Weg bzw. ihre Marketingstrategie bzw. ihr Marketingkonzept noch nicht gefunden haben. Gerne lasse ich mich jedoch eines Besseren belehren.

Wünschen Sie mehr Infos über die Autoren dieses Blog-Beitrags und die Leistungen der PRofilBerater, dann klicken Sie hier. Möchten Sie künftig über neue Blog-Beiträge informiert werden? Wenn ja, dann senden Sie uns bitte eine Mail.