14 Okt

Stolperdraht Schlamperei

Von wem erwarten Sie mehr Kompetenz in Sachen Internet und Webseiten-Optimierung? Einem Stressmanagement-Berater, einem Führungskräftetrainer oder einem IT-Berater? Das ist eine rhetorische Frage! Selbstverständlich von einem IT-Berater!

 
Umso erstaunlicher ist es, dass die Webseiten vieler IT-Berater, aber auch sonstiger Anbieter im ITK-Bereich kaum für Suchmaschinen optimiert sind. Dass zum Beispiel Webseiten einen Quelltext haben und dieser für das Gefunden-werden im Web optimiert werden muss, ist anscheinend vielen IT-Spezialisten nicht bewusst.

 

(IT-)Berater sind bei der Pflege der Webseite oft schlampig

Registriert man dies als neutraler (oder potenzieller Kunde) bei einem Stressmanagement-Berater oder ähnlichen Softskill-Experten, dann denkt man sich: „Na ja, der ist halt nicht vom Fach. Doch eigentlich schade! Denn wenn er seine Webseite für Suchmaschinen optimieren würde, könnte er mehr Anfragen generieren.“ Doch bei einem IT-Berater? Bei ihm denkt man sich: „Eigentlich müsste der das doch wissen. Schließlich ist er ein IT-Spezialist.“

 
Ähnlich ist es, wenn man beim Besuch einer Webseite registriert: Viele Text- und Bild-Links laufen ins Leere. Einem Stressmanagement-Trainer verzeiht man dies. Doch bei einem IT-Berater oder -Dienstleister, der zum Beispiel auch Software für andere Unternehmen entwickelt oder diese in deren Organisation implementiert? Bei ihm beginnt man sofort an seiner Kompetenz zu zweifeln. Denn schließlich zählt es zu seinem Job auch, bei der für Kunden entwickelten und implementierten Software zu checken, ob deren Features auch wirklich alle funktionieren. Also sollte er dies auch bei seiner Webseite tun. Sonst…..

 

IT-Berater- Webseiten sind oft nicht SEO-optimiert

Jedoch stellt man immer wieder fest: Gerade IT-Berater und IT-Anbieter haben oft Webseiten, die kaum für Suchmaschinen optimiert sind und neben kaputten Links auch noch Programmierfehler aufweisen. Dass potenzielle Kunden hiervon auf ihre Kompetenz und die Zuverlässigkeit und Gewissenhaftigkeit ihrer Arbeitsweise schließen, ist vielen offensichtlich nicht bewusst.

Wünschen Sie mehr Infos über die Autoren dieses Blog-Beitrags und die Leistungen der PRofilBerater, dann klicken Sie hier. Möchten Sie künftig über neue Blog-Beiträge informiert werden? Wenn ja, dann senden Sie uns bitte eine Mail.